Seiten
Schlagworte


1. Tagung in Ludwigsburg

12. bis 17. Januar 2009

Die Partner des Projekts „Natur und Technik in frühen Bildungsprozessen (Naturbild)“ trafen sich  zu einer ersten Tagung in Ludwigsburg.

Das Treffen diente der Vorbereitung der ersten Projektphase. Dabei geht es um die Entwicklung eines Konzepts zur Förderung kindlicher Auseinandersetzung mit Naturphänomenen am Beispiel von Luft und Wasser. Jeder Partner brachte einen eigenen Aspekt in die Diskussion ein. Ludwigsburg, vertreten durch Prof. Dr. Hans-Joachim Fischer und Dr. Martina Knörzer, behandelte den Aspekt der spielerischen Weltaneignung. Die Partner aus Kecskemét (Ungarn), Prof. Dr. Gábor Hegedüs und Norberta Sági, sprachen über das konstruktive Basteln und über Möglichkeiten der Erforschung des Lebensalltages von Kindern. Dr. Edit Szabó aus Komárno (Slowakische Republik) referierte über Bewegung und ästhetischen Bewegungsausdruck, Dr. Sona Kikuskova  und Dr. Dusan Kostrub aus Bratislava (Slovakien) über soziale Prozesse bei der Exploration von Naturphänomenen. Prof. Dr. Iliana Mirtschewa aus Sofia (Bulgarien) zeigte die Problematik der Darstellung von Naturphänomenen in Kinderbüchern auf. Dr. Tünde Barabási aus Odorheiu Secuiesc (Rumänien) entwickelte Ideen zur Durchführung von Kinderprojekten im Rahmen der Thematik. Die Kollegin Dr. Astrid Huber aus Linz (Österreich) setzte sich mit dem Experimentieren mit Luft und Wasser auseinander. Von Elena Poyaskova-Grassler (Ludwigsburg) wurden Fragen des Projektmanagements angesprochen.

Die nächste Projekttagung wird im Mai 2009 in Sofia stattfinden. Die verschiedenen, bis dahin von den Partnern ausgearbeiteten und in Kindergärten und Schulen erprobten Aspekte werden dann zusammengeführt und in einem Handbuch veröffentlicht.

PDF-Ansicht Agenda Tagung Ludwigsburg


Impressionen


Abschlusstagung in Ludwigsburg

16. bis 19. Januar 2011

Impressionen

Suche
Sprache